Die Ultimativen Social Media Trends 2021

Social Media Trends 2021

Die Glaskugel der Social Media Trends 2021 gibt so einiges her, lasst uns gemeinsam sehen, was wir neues 2021 zu erwarten haben.

Social Media Trends 1: REMIXINGs – is the new “User Generated Content”

APPs und Features wie TIKTOK und Instagram REEL, ließen 2020 einen neuen Kult entstehen.

Dieser Kult nennt sich REMIXINGS und bezeichnet die Art und Weise, wie Nutzer/innen bereits vorhandene Inhalte neu definieren und neu gestalten.

Remixings ist in der Praxis nichts Neues. Neu ist aber: die jüngere Zielgruppe und dass diese Zielgruppe, die sozialen Medien nicht nur konsumieren, sondern auch selber mitgestalten wollen.

Der Remixings-Trend wird 2021 noch weiter Fahrt aufnehmen.

Dieser Trends verbindet nicht nur Menschen miteinander, sondern lässt auch neuen Content kreieren. Brands haben hier die einmalige Möglichkeit, in den direkten Kontakt mit ihren Kunden & Follower zu treten.

Ihr wollt ein Beispiel? Gerne! Madison Beer, ist hierfür ein gutes Beispiel. Sie hat auf TikTok mehr als 13M Follower.

Madison Beer (@madisonbeer) Official TikTok | Watch Madison Beer's Newest TikTok Videos

http:/

@madisonbeer#duet with @drdeaj ???♬ original sound – Tik Toker

Trend 2: Corona Content fokussiert sich auf die “4Cs”

Covid-19 wird auch im Jahr 2021 die Welt weiter dominieren und auch weiterhin den Bereich Social Media und die Social Media Trends mit beeinflussen.

Auch wenn die “Pandemie” im Jahr 2021 enden sollte, werden wir die Auswirkungen noch lange zu spüren haben und menschliche Fürsorge sollte ein Bestandteil unserer Content-Planung sein.

Im Grunde ist es sehr einfach. Alles was wir fühlen, die Sorgen die wir haben, kann auch auf alle Menschen übertragen werden.

Was sind die 4Cs? Diese wären:  

  1. Community (Gemeinschaft)
  2. Cleanliness (Hygiene/Sauberkeit)
  3. Contactless (Kontaktlos)
  4. Compassion (Mitgefühl)

Wer sein Content an diesen neuen Richtlinien anlehnt, der ist gut beraten.

Trend 3: Forget Emojis and GIFs: kommuniziert mit MEMES!

Memes | Social Media Trends

https://www.pinterest.de/pin/610167449502387402/

https://www.pinterest.de/pin/578008933423379188/

https://www.facebook.com/memes

Humor ist gesund und gerade in Krisen-Zeiten ist es umso wichtiger, Menschen zum Lachen zu bringen und diesen Raum in den sozialen Medien bereitzustellen.

Kreativität und Schlagfertigkeit ist bei Memes im höchsten Maße gefordert, da es nicht leicht ist, mit nur einem Bild und kurzen Sätzen, dass zu sagen, was beabsichtigt wird.

MEMES werden überall Einzug halten. Humor verbindet uns Menschen und lässt uns, eine kurze Zeit aus der realen Welt entfliehen.

Der Positive Nebeneffekt ist: ihr weckt in eueren Followern ein gutes Gefühl. Menschen behalten immer “das Gefühl” – egal ob positiv oder negativ… nicht das gesagte bleibt hängen, sondern dass Gefühl, was wir beim anderen hinterlassen.

Social Media Trends
https://www.pinterest.de/pin/578008933423379181/

Wenn euch keine Ideen kommen, dann postet doch den Content von anderen Seiten und sorgt somit für Leichtigkeit. Der Positive Effekt: eine höhere Interaktion mit euren Followern.

Trend 4: Nostalgie-Marketing ist der neue Hit bei den Social Media Trends 2021

Na, wer von euch hat diesen Satz: „Früher war alles besser“ schon gehört? Haha, dass dürften nicht wenige sein und wer von euch hat es schon selber benutzt?

Also ich bin ehrlich; früher hat mich diese Aussage sehr verärgert. Wenn meine Eltern, Bekannte oder andere Erwachsene davon anfingen: “früher war alles besser” dann konnte ich nicht schnell genug den Raum verlassen. Heute, etliche Jahre später, komme ich auch nicht daran vorbei, diesen Satz oft zu benutzen und sehe, dass mit dieser Aussage eher die “Nostalgie der Jugend” gemeint ist. Das Gefühl, dass an erlebten wunderschönen Momenten andockt und uns in diese Zeit noch einmal erleben lässt.

Genau dieses Gefühl beabsichtigt “Nostalgie-Marketing” – uns wieder in eine Welt zurück zu führen. In eine Zeit vor  Corona, wo unsere Welt noch in Ordnung war. In dieser Zeit durften wir uns mit Freunden und Familie treffen, Reisen wohin wir wollen und einfach nur Spaß haben. Deshalb zählt es zu den Social Media Trends.

Heute sehen wir, wie kostbar diese Momente waren und sehnen uns nach diesen Augenblicken der Gemeinschaft und Freiheit zurück.

Nostalgie Marketing | Social Media Trends
https://www.pexels.com/de-de/foto/person-bett-schlafzimmer-vintage-3618352/

Der Reiz des “Nostalgie-Marketings” liegt somit auf der Hand.

Viele Menschen sind bereit, genau für dieses Gefühl Geld auszugeben. Brands werden auf diesen Nostalgie-Zug aufspringen und ihre Produkte und Marketing auf dieses Gefühl neu ausrichten.

Wichtig: Nostalgie-Marketing nur für eine bestimmte Altersklasse geeignet ist.

Trend 5: Social Gaming – ein Newcomer bei den Social Media Trends 2021

Der Bereich “Social Gaming” erlebt seit der Corona-Pandemie den allgrößten “BOOM” seit seiner Entstehung. 

Obwohl “Gaming” nicht zum klassischen Social Media zugeordnet ist, erfährt es durch das Erlebnis der Vernetzung und des sozialen Austausches doch die “Zugehörigkeit zu den sozialen Medien”.

Social Gaming wird auch dieses Jahr weiter boomen und den Menschen die Möglichkeit geben, sich aus der realen Welt weg zu beamen und abzulenken.

Es sind viele neue Gaming-Communities entstanden und diese Menschen stehen im regen Austausch miteinander. Sie  lachen, reden, spielen in Zeiten von Corona virtuell und aber teilen doch – außer der menschlichen Nähe – so ziemlich alles.

Für Marken und Brands entwickeln sich die “Social Gaming Communities” zu einer wichtigen Zielgruppe. Die Produkte und der Content dieser Brands wird sich genau dieser neuen Zielgruppe anpassen.

Social Media Trends
https://www.pexels.com/de-de/foto/paar-hande-liebe-sitzung-4009592/

Wir wissen, dass Social Gaming nicht für jedes Unternehmen geeignet ist und aber auch ein Online-Schuhverkäufer kann in der Auswahl seiner Produkte auf alle Fälle diese Zielgruppe mitberücksichtigen.

Trend 6 Mehr Kommunikation bitte!

Das Kommunikation keine Einbahnstraße ist, sollte im 21. Jahrhundert jedem Menschen mittlerweile klar sein.

Wer bis jetzt nicht auf Kommunikation mit seinen Followern gesetzt hat, der wird es schwer haben langfristig bekannt und gesehen zu werden. Von null auf 100 eine Community aufzubauen bedarf sehr viel Zeit und sehr gutem Content. Vertrauen baut sich nicht über Nacht auf. Weder zwischenmenschlich noch digital.

Marken, Brands und Unternehmen können nicht mehr, mit ihrer Botschaft ins leere kommunizieren und hoffen, dass sie somit gesehen werden. Social Media ist nicht mehr in den Kinderschuhen. Nutzer wollen nicht nur wahrgenommen werden, wenn Firmen ihre Produkte verkaufen, sondern sie wollen spüren, dass sie als Menschen gesehen und respektiert werden.

Diese Pandemie hat uns, noch einmal deutlich gezeigt, wie wichtig, Gespräche und persönliche Verbindungen sind. Gespräche mit Kunden & Followern, um eine vertrauensvolle Beziehung aufzubauen.

Mehrwert und Mitgefühl bestimmt die Social Media Landschaft.

Trend 7: Online Schulungen

In Zeiten der Distanzierung, lernen nicht nur unsere Kinder von zuhause aus, sondern auch viele Erwachsene nutzen diese Zeit für ihre Weiterbildung.

Webinare und Online Schulungen boomten schon vor der Krise. Online-Schulungen sparen nicht nur für Unternehmen, sondern auch für die Menschen, die es in Anspruch sehr viel Geld nehmen. Man kann bequem von zuhause aus lernen und Hotel- bzw. Verpflegungskosten entfallen komplett, deshalb können auch die Webinare und die Online-Aus- und Weiterbildungen viel kostengünstiger angeboten werden, als in LIVE.

Der Markt bietet somit für jeden Geldbeutel die passende Schulung an.

Webinare, Online-Schulungen, Kurse etc. zählen bereits zu den Social Media Trends und werden weitere Höhepunkte erreichen und uns die Möglichkeit geben, trotz Krise persönlich weiter zu wachsen. Noch nie war die Zeit so gut, sich mit Online-Trainings weiterzuentwickeln.

Trend 8: Die Zukunft im Auge behalten und die Nachhaltigkeit leben

Nachhaltigkeit | Social Media Trends
https://www.pexels.com/de-de/foto/gesund-gelb-fruhstuck-orangen-3737623/

Die “Generation Z und die zukünftige Generation Alpha” sind sozial- und umweltbewusst. Unternehmen müssen sich immer mehr in diesem Bereich positionieren. 

Um diese Generation abzuholen und sie nicht zu verlieren, findet ein Umdenken in Unternehmen statt.

So gestalten junge Menschen, ohne eine große Straßenrevolution, ganze Unternehmen um. Unternehmen und Brands kommen nicht mehr daran vorbei, sich mit Themen wie Inklusion, sozialer Gerechtigkeit, Umwelt- und Klimaschutz und Gleichstellung auseinanderzusetzen. 

Die größte Herausforderung für Unternehmen wird es hierbei sein, diese Absichten nicht nur als einfache Lippenbekenntnis stehen zu lassen. Sie sollten den Wandel wirklich anstreben, sonst verlieren sie ihre zukünftigen Kunden.

https://www.pexels.com/de-de/foto/stift-schreiben-notizen-kunst-4668356/

Trend 9: Kurz, kürzer am kürzesten

Ob TikTok, Instagram REEL oder YouTube Shorts, der Trend zu kurzen Content-Häppchen geht weiter und wird uns noch eine Weile begleiten.

Das stellt viele Firmen vor einer neuen Herausforderung. Sie müssen ihre Markenbotschaft, ihre Produkte und alles weitere  in kurzen Häppchen aufbereiten.

Kurze Videos sind einer der Social Media Trends und oft in der Herstellung aufwendiger als längerer Content. Videos werden erst einmal gedreht und dann gekürzt und mit verschiedenen Animationen aufbereitet. Content in 30 sec. zu erzählen ist ein Elevator-Pitch in Schnelldurchlauf und das tagtäglich.

Ungeübt gerät man an schnell an seine Grenzen. Hier kann nur eins helfen: üben. Irgendwann hat man den Dreh raus und wird mit der Zeit immer kreativer.

Trend 10: Dauerbrenner bei den Social Media Trends 2021 ist Content-Marketing

Guter Content hat noch nie an Wert verloren und wird es auch nicht. „Quality Content“ wird bleiben und Menschen wissen guten Content zu schätzen. Dieser Content darf auch ruhig länger sein und viel Mehrwert bieten.

Daher mischt, hochwertigen Content mit aufbereitetem Content-Häppchen, so ist für jeden was dabei und ihr fährt nicht nur auf einer Schiene.

___________________________________________________________________________________________________

Welche Social Media Trends 2021 nutzt ihr schon auf euren Plattformen? Gab es irgendwelche Überraschungen unter den Trends für euch?

Sharing is CARING: Wenn euch mein Beitrag gefallen hat, dann teilt diesen Artikel gerne mit euren Freunden – danke!

 

Gastbeitrag

Gülay Frister (@gulay.frister) arbeitet seit über 3 Jahren als Social Media Managerin für die Agentur 45Nord. Sie ist seit 2020 weiterhin als wichtige und unerlässliche Stütze und Coach für die Agentur im Bereich Social Media tätig.

Hinterlassen Sie ein Kommentar